Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/the-storys-of-krob

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Hey liebe Leute, ich habe mich entschlossen ueber mein spannendes Leben zu bloggen, meine Erlebnisse und Erfahrungen mit euch zu teilen. Es wird sich haupsaechlich um Famile, Freunde und Frauen handeln. Ich hoffe ihr habt Spass auf meiner Seite! Greetz Krob

Alter: 26
aus: 18069 Rostock
 
Schule: Abendgymnasium in Rostock

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Hab ich immer gerne Fussball gespielt.

Wenn ich mal groß bin...:
Werde ich eine eigene Ferienanlage besitzen.

In der Woche...:
Chill ich viel, trainiere und gehe bald wieder zur Schule.

Ich wünsche mir...:
Eine Frau fuers Leben, die mich absolut ergaenzt und komplettiert.

Ich glaube...:
an mich und mein Umfeld.

Ich liebe...:
Frauen, Alkohol und gute Laune.

Man erkennt mich an...:
Meiner Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermoegen.

Ich grüße...:
Meine Famile, Freunde und Bekannte.



Werbung



Blog

Rockzone - 40 h Party im St-Club Rostock

Am letzten Freitag gings für mich und einige Freunde in den St-Club nach Rostock. Die Stimmung war elektrisierend, die Musik war genau die Richtige und die Leute überall gut gelaunt. So entwickelten sich tolle Gespräche, es wurden neue Bekannschaften gemacht und man feierte ausgelassen bis in die Morgenstunden. Gegen 5 Uhr morgens zog ich mich zurück mit der Handynummer der schönsten Frau des Abends in der Tasche. Alles in allem ein sehr gelungener Abend. Stay tuned, greetz Krob
9.6.14 18:23


Werbung


Sundvor 2014 - Familienurlaub

Letzte Woche ging es also los, ab nach Norwegen für eine ganze Woche, ich hatte mich das schon das ganze Jahr auf meinen Familienurlaub gefreut. Mit einem vollbepackten Mietwagen und 5 Personen die da wären Jens (mein Vater), Kerstin (meine Stiefmutter), Daniel (mein Stiefbruder) und Annika (mein Schwester) und ich Robert ging es ab ans Björnafjord. Nach der anstrengenden Fahrt war es wunderschön endlich anzukommen und den Blick über das Fjord schweifen zu lassen. Das Ferienhaus war toll eingerichtet, draußen gab es eine große Sitzgelegenheit zum grillen und auf dem großen Grundstück konnte man super entspannen. Ich wartete nicht lange und zog meine Lieblingsangel aus dem Gepäck die ich am Ende des Urlaubs schmerzlich vermisste, aber das ist eine andere Geschichte. Es war also das schönste Wetter am Ferienhaus, kein Wind und die Sonne brutzelte auf der Haut. Ich machte ein paar Würfe und musste leider feststellen, das mit einer Spinnrute (eine Angel zum aktiven Fischen) von unserem Hausfelsen nicht viel zu holen war. Die erste Ausfahrt mit dem Boot war für mich gleich ein erster Angelerfolg, ich konnte einen schönen Leng ins Boot hiefen, dieser blieb auch der einzige Fang auf dem ersten Angeltörn. Den nächsten Tag nutzte die Familie für einen schönen Stadtbummel in Bergen (die größte Hafenstadt Norwegens), es wurden einige Besorgungen gemacht und Souvenirs ergattert. Während die Familie auswärts war versuchte ich mein Glück in der Hausbucht des Fjords, Benzinmangel ließ keine weiten Wege mit dem Boot zu, die Angelstellen hier waren nicht sehr erfolgreich, es fand nur ein winziger Dorsch den Weg ins Boot. Die restlichen Tage des Urlaubs bestanden aus Grillpartys, dem Championsleaguefinale, Brandungsangeln auf Plattfisch vom Felsen und Bootsausfahrten bei denen viele Seelachse erbeutet wurden. Alles in allem ein sehr gelungener Urlaub, Norwegen wir kommen wieder. Danke für eure Aufmerksamkeit, greetz Krob.
9.6.14 18:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung